Zur mobilen Webseite zurückkehren

Zugänge zu Gott

von Wolfgang Pauly vom 27.03.2009
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Werner Schüßler (Hg.)
Wie lässt sich über Gott
sprechen?
Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 342 Seiten. 79,90 ?

Der Trierer Religionsphilosoph Werner Schüßler und seine Kollegen beschreiben achtzehn Wege und Möglichkeiten, wie in Geschichte und Gegenwart versucht wurde, den Gehalt und die Bedeutung des Wortes Gott zu erfassen. Es entstand ein informatives Lern- und Arbeitsbuch, das von den Kirchenvätern über Thomas von Aquin bis hin zu den Theoretikern der Postmoderne reicht. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Kritik an der sogenannten »negativen Theologie«, nach der eher gesagt werden könne, was Gott nicht ist, als dass ausgesagt werden könne, was er (sie?) ist. Ergänzt werden könnten die aufgezeigten Modelle noch durch den Hinweis auf theologische Ansät