Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2015
Kann Religion Frieden?
Was die Macht des Terrors bricht
Der Inhalt:

Katholische Frauen: Sexualmoral erneuern

vom 13.03.2015

Eine »pastorale Wende« fordert die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) in ihrer Antwort auf die zweite Umfrage des Vatikans zur Bischofssynode. Es sei wichtig, dass die Synode deutliche Veränderungen bewirke. Die Zulassung wiederverheirateter Geschiedener zu den Sakramenten sei nicht nur eine Frage der Barmherzigkeit, sondern auch der Gerechtigkeit, erklärte die kfd-Bundesvorsitzende Theresia Opladen. Der Frauenverband bedauert, dass insbesondere der Themenbereich Sexualethik in der zweiten Umfrage keine Rolle mehr spiele. Opladen: »Eine befreiende und wertschätzende Haltung zu Körperlichkeit und Sexualität ist die Basis einer verantwortungsvoll gelebten Sexualethik.« Hier müsse die Kirche endlich sprachfähig werden.

Mit einem Faltblatt »Familien-Synode – auf einen Blick« und einer leicht verstä

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen