Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2014
Platzt der Traum?
Ukraine: Wie die Europäische Union Frieden und Demokratie stärken kann
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 14.03.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Robert Koall, Chefdramaturg des Staatsschauspiels Dresden, hat der Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff ein »beängstigendes Menschenbild« vorgeworfen, das »Verklemmung mit Verachtung paart«. Die Büchner-Preisträgerin hatte bei einem Vortrag im Schauspielhaus die künstliche Befruchtung als »absolut widerwärtig« gegeißelt. Über Kinder, die mithilfe moderner Reproduktionsmethoden geboren wurden, urteilte sie: »Nicht ganz echt sind sie in meinen Augen, sondern zweifelhafte Geschöpfe, halb Mensch, halb künstliches Weißnichtwas« – eine Aussage, die sie dann später bedauerte und zurücknahm. Das »gegenwärtige Fortpflanzungsgemurkse« verglich Lewitscharoff mit »Kopulationsheimen, welche die Nazis einst eingerichtet haben, um blonde Frauen m