Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2011
Kein Gott, nirgends?
Stephen Hawkings Theo-Physik
Der Inhalt:

Abschiebungsbeobachter ziehen Bilanz

vom 29.04.2011

Das Forum Abschiebungsbeobachtung am Frankfurter Flughafen zieht nach fünf Jahren eine positive Bilanz. Andreas Lipsch, der Sprecher des Forums, erklärt: »Abschiebungsbeobachtung ist ein wirksames und unabhängiges System zur Überwachung von Rückführungen.« In dem Forum sind die Kirchen, Caritas und Diakonie, die Bundespolizei, Flüchtlings- und Menschenrechtsinitiativen sowie der Hohe Flüchtlingskommissar der UN vertreten. Lipsch berichtet, die Zusammenarbeit sei nicht immer einfach, verlaufe aber konstruktiv und vertrauensvoll. Die Beobachtung schaffe Transparenz in einem öffentlich unzugänglichen Bereich. Das Forum verfügt über zwei Beobachterinnen, die sich im Rückführungsbereich für abzuschiebende Personen auf dem Rhein-Main-Flughafen frei bewegen können.