Zur mobilen Webseite zurückkehren

Personen & Konflikte

vom 10.03.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Annette Schavan, CDU- Kultusministerin in Baden-Württemberg, hat das Land Berlin davor gewarnt, im Blick auf den Islamunterricht das Bundesverfassungsgericht anzurufen. Eine solche Absicht hatte der Berliner Schulsenator Klaus Böger (SPD) geäußert. Hintergrund ist eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes, das in letzter Instanz der umstrittenen Islamischen Föderation den Status einer Religionsgemeinschaft zuerkannt hatte. Damit kann der Verein, dem auch Mitglieder der als fundamentalistisch eingestuften Organisation Milli Görus angehören, nach dem Berliner Schulgesetz Religionsunterricht anbieten. Die beste Antwort darauf, so betonte Kultusministerin Schavan jüngst bei einer Veranstaltung in der Berliner Katholischen Akademie, sei die Einr

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.