Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2019
Sie herrschen mit Gott
Wie es zu sexualisierter und spiritueller Gewalt in der Kirche kommt
Der Inhalt:

Nachgefragt: Abwechselnd bei Mama und Papa wohnen?

Fragen zum Wechselmodell für Scheidungskinder an Familienrechtlerin Hildegund Sünderhauf

Publik-Forum: Sie forschen seit zehn Jahren zum Thema Wechselmodell. Damit ist gemeint, dass Kinder nach der Trennung ihrer Eltern sowohl bei der Mutter als auch beim Vater leben, und alle paar Tage oder jede Woche zwischen beiden wechseln. Warum finden Sie das gut?

Hildegund Sünderhauf: Im günstigsten Fall ist es eine Lebensform, von der alle profitieren: Mütter, Väter, Kinder. Die Kinder gewinnen am allermeisten. Denn sie erleben Alltag mit beiden Eltern. Die Mutter profitiert, weil sie nicht alles alleine stemmen muss. Und die Väter profitieren auch, weil sie sich längst nicht mehr nur als Ernährer