Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2014
Der Superpapst
Franziskus begeistert – doch wohin steuert er die Kirche?
Der Inhalt:

Ein Brite in Bayreuth

von Birgit Roschy vom 28.02.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

DVD-Tipp. »Wenn ich Wagner höre, spüre ich den Drang, in Polen einzumarschieren«, heißt es bei Woody Allen. Auch in Stephen Fry hat Richard Wagner »mehr ausgelöst als jede andere Musik«: Seit der Schauspieler und Autor mit elf Jahren die »Tannhäuser«-Ouvertüre gehört hat, ist er glühender Fan. Doch wie kann Fry, der Verwandte in Auschwitz verloren hat, für Hitlers Hausheiligen schwärmen? So entpuppt sich dieser Film, der jetzt als DVD vorliegt, als origineller Selbsterfahrungstrip, in dem Fry mit kulturhistorischen Streiflichtern auf den Wagner-Mythos seinem eigenen Unbehagen auf die Spur kommen will. Anders gesagt: Er will die Musik vor ihrem Schöpfer retten.

Aufgeregt reist der Brite ins »Stratford« der Wagnerianer und schaut in Bayreuth hinter die Kulissen de