Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2012
Ende eines Traums?
Die Zukunft der arabischen Revolution
Der Inhalt:

»So viel du brauchst« – Evangelischer Kirchentag

vom 04.05.2012

»So viel du brauchst« (Exodus 16, 18), ein Wort aus der teils bitter harten Erfahrung des biblischen Volkes Israel beim Exodus, dem Auszug aus Ägypten und der anschließenden vieljährigen Wüstenwanderung, ist das Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentages vom 1. bis 5. Mai 2013 in Hamburg. Das Leitwort solle »Zuspruch« und »Aufmunterung« sein sowie die »Aufforderung« formulieren, sich »den Herausforderungen der Zeit zu stellen«, erklärt Kirchentagspräsident Gerhard Robbers. Ellen Ueberschär, die Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages, betont eine doppelte Deutung des Mottos: »Gott sorgt für dich, es ist so viel da, wie du brauchst« – aber auch: »Gebrauche nur so viel, wie da ist!« Zuletzt beim Ökumenischen Kirchentag 2009 in München übten kritische Gruppen Kritik am »zu laschen« Kirchentagsmotto »Damit ihr Hoffnung habt«, weil es einem Niedergang des einst kritischen, basisorientierten Kirchentages zur Showbühne für Promis und inhaltlicher Beliebigkeit den Weg ebne.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen