Zur mobilen Webseite zurückkehren

Mahngottesdienst in Wyhl am Kaiserstuhl

vom 22.02.2012

»Am Anfang stand Wyhl, am Ende Fukushima«, sagt Badens Landesbischof Ulrich Fischer. Am 40. Jahrestag des Beginns des gewaltfreien - und am Ende erfolgreichen -Widerstands gegen das AKW Wyhl in Südbaden würdigte Fischer vor Ort den Widerstand der badisch-elsässischen Bauern und Städter in den 1970er-Jahren als »Einstieg in den Ausstieg« aus der Atomkraft. Mit einem Gottesdienst wurde im evangelischen Dorf Wyhl der Opfer der Atomindustrie weltweit gedacht.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen