Zur mobilen Webseite zurückkehren

Deutsche Juden schicken ein Schiff nach Gaza

vom 26.02.2010
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Eine Gruppe deutscher Juden will demnächst ein Schiff mit Gütern des alltäglichen Bedarfs wie auch Musikinstrumente nach Gaza bringen. »Wir schließen uns mit diesem Vorhaben einer europäischen Initiative an, die im Frühjahr 2010 Schiffe nach Gaza bringen will«, heißt es in einer Erklärung. Zu den Gütern, die nun erbeten werden, gehören gefüllte Schulranzen. Darum sucht die Aktion Schulen, die sich beteiligen und eventuell später eine Partnerschaft mit Schulen oder Schulklassen in Gaza schließen. Zu den Gütern gehören aber auch Medikamente, Babynahrung, Wäsche, Kinderbekleidung, Lehrmaterial und Musikinstrumente: »Zum Wiederaufbau gehört nicht nur das dringend benötigte Baumaterial, sondern gehören auch Heilmittel für die Seele« - eben die Instrumente.

Kontakt: Edith Lutz, Jüdische Stimme für gerechten Fried