Zur mobilen Webseite zurückkehren

Hohe Nokia-Gewinne in Bochum

vom 22.02.2008
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Hohe Nokia-Gewinne in Bochum

Nach internen Dokumenten, die dem Wirtschaftsmagazin Capital vorliegen, hat der finnische Handy-Hersteller in Bochum gut verdient: Dort verbuchte Nokia im vergangenen Jahr einen Betriebsgewinn von 134 Millionen Euro - 90 000 Euro pro Mitarbeiter und zusätzlich einen Zinsgewinn von 70 Millionen Euro. Wie Capital unter Bezug auf vertrauliche Dokumente weiter meldet, schafft die deutsche Nokia GmbH mit ihren Standorten in Bochum, Ulm, Düsseldorf, München und Frankfurt sogar ein Betriebsergebnis nach Zinsen von 246 Millionen Euro - mit Bochum an vorderster Front. Der Standort Bochum, den das Land Nordrhein-Westfalen mit 88 Millionen Euro subventioniert hatte, habe zudem, so Capital, eine gewaltige Summe auf der hohen Kante. Diese Ersparnisse sorgten