Zur mobilen Webseite zurückkehren

Wo der Teilzeit-Mann ein ganzer Kerl ist

von Hartmut Meesmann vom 25.02.2000
Die »Zwei-Berufe-Familie« breitet sich aus, mehr Menschen wollen Teilzeit arbeiten - und Unternehmen und Initiativen reagieren
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Sie sind richtig stolz, die beiden Herren in der Leitungsetage der Commerzbank in Frankfurt. »Wir arbeiten«, sagt Klaus Müller-Gebel, Personal- und Arbeitsdirektor im Vorstand der Bank, »seit elf Jahren mit Nachdruck daran, das Thema Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern voranzubringen.« Für die familienfreundliche Personalpolitik sei sein Haus bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Und Gottfried von Waldthausen, Leiter des Zentralen Stabes Personal, zählt auf, was unter dem betriebsinternen Projektmotto »Consens« erarbeitet und in eine Betriebsvereinbarung hineingeschrieben werden konnte: Die Commerzbank fördere mit ihrem Programm »Comeback-Plus« die Rückkehr von Männern und Frauen nach dem Erziehungsurlaub - »wenn gewünscht und sofern möglich, auch in Teilzeit«. Sie biete für Eltern im Erziehungsurlaub ständig Weiter

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.