Zur mobilen Webseite zurückkehren

»Unser Rechtsstaat lebt zuallererst von Offenheit, Respekt und Vertrauen«

von Friedrich Schorlemmer vom 25.02.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Die Ostdeutschen erträumten und erkämpften sich die Demokratie. Westdeutsche unterstellten pauschal Diktaturschädigung und Demokratiedefizite. Freiheit sei ihnen nicht so wichtig. Das bürgerliche Engagement der Umbruchmonate von 89/90 wurde durch das westliche Parteiensystem abgewürgt. Alles, was aus dem Westen kam, war gut, weil es aus dem Westen kam. Wie viel Machtanmaßung und Selbstherrlichkeit, wie viel Bestechung und kaltschnäuzige Selbstrechtfertigung dort obwalteten, wie wenig Zivilcourage und Widerstand gegen Nepotismus unter Bedingungen der westlichen Freiheit herrschen, erleben Ostdeutsche jetzt deutlich.

Im Propheten Jesaja heißt es: »Deine Fürsten sind Abtrünnige und Diebesgesellen; sie nehmen alle Geschenke und trachten nach Gaben.« Und sei es von den dubiosen Waffenhändlern? Gewaltenteilung ist so unabdingbar wie ei

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.