Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2020
Geht doch!
Der Synodale Weg der katholischen Kirche
Der Inhalt:

Anspruch auf Wichtigkeit

von Andreas Benk vom 14.02.2020

Franz Josef Wetz
Tot ohne Gott
Eine neue Kultur des Abschieds. Alibri. 308 Seiten. 20 €

»Der Tod ist ungeheuerlich, unsere Rückkehr ins Nichts die größte Zumutung ans Leben, mit der sich viele nicht abfinden mögen«, schreibt der erklärte Naturalist und Atheist Franz Josef Wetz. Diesseitsorientierten Menschen bedeute ihr eigenes Ende den größtmöglichen Verlust. Doch jeder müsse mit seiner Endlichkeit fertig werden. Hoffnung auf Auferstehung sei zwar »wissenschaftlich unwiderlegbar« und bleibe »anschlussfähig an die Moderne«, doch zugleich sei sie eine Selbstüberschätzung des Menschen, der sich eine zu große Bedeutung zumesse. Spätestens seit Nietzsche sei klar, dass der menschliche Anspruch auf Wichtigkeit eine unerfüllbare Anmaßung darstelle. Wer die Erde von einer fernen Galaxie aus betrachte, werd

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen