Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Frischlinge

von Ulrike Scheffer, Ludwig Greven vom 08.02.2019
Familie, Verkehr, Landwirtschaft, Umwelt, Gesundheit: Diese verbrauchernahen Ministerien haben neue Chefs. Was haben die nach knapp einem Jahr Große Koalition geleistet?
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Franziska Giffey

Als sie noch Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln war, wünschte sich Franziska Giffey (SPD) jemanden im Bund mit einem Blick für ärmere Gegenden im Wohlstandsland Deutschland. Seit 2018 ist sie selbst Mitglied der Bundesregierung. Doch erst Anfang Januar setzte sie mit dem »Gute-Kita-Gesetz« ihr erstes großes Projekt um und brachte ein weiteres, das »Starke-Familien-Gesetz«, auf den Weg. In beiden Fällen geht es darum, Kindern gute Startmöglichkeiten für eine gute Bildung zu verschaffen – unabhängig vom Einkommen der Eltern. Für Giffey ein »Herzensanliegen«, wie sie sagt.

Bei der Regierungsbildung war der SPD mit der Personalie Giffey ein Coup gelungen. Aufgewachsen in Ostdeutschland, Frau, jung, Mutter, und dann auch noch Neukölln – mehr B