Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2018
Was ist der Mensch wert?
Der Preis des Lebens und die Würde des Menschen
Der Inhalt:

Der Letzte Brief (Vorsicht Satire!): Sehr geehrter Herr Verkehrsminister,

als Interessenvertreter aller Autofahrer beantrage ich schnellstmöglich eine Änderung in der Straßenverkehrsordnung, die endlich die Nöte der Autofahrer beim Einparken in den Blick nimmt. Diese Parknöte speziell in den Städten haben ein Ausmaß erreicht, das grundlegende Veränderungen notwendig macht.

Es scheint dringend geboten, die seitlich der Fahrbahnen befindliche Erhöhung, die bisher als »Bürgersteig« bekannt ist, neu zu überdenken. In vielen Städten behindert sie parkende Autos auf eine Weise, die den Autofahrern nicht mehr zumutbar ist. Ich schlage deshalb vor, »Bürgersteige« in »Autosteige« umzubenennen, damit Autofahrer nicht länger belangt werden können, wenn sie in ihrer Not auf den Bürgersteigen parken.

Es gibt mehrere Gründe, die uns zu dieser Initiative veranlassen. So gibt es in vielen Orten kaum noch Fußgänger. Daher ist es nicht einzusehen, dass für diese schwindende Minderheit wertvoller Verkehrsraum verschwendet wird. Für den Schutz dieser Minderheit reicht es aus, von dem künftigen Autosteig dreißig Zentimeter für Fußgänger abzugrenzen. Dann wäre die Autofahrbahn entlastet, auch Menschen mit großen SUVs könnten entspannt einparken. Ein Streifen von dreißig Zentimetern für Fußgänger reichte aus, damit sich eine Frau mit der Normalfigur von Größe 34 und schlanke Männer mit etwas Rücksicht bewegen können. Zudem würde auf der Straße deutlich, dass gesunde Ernährung auch den Alltag erleichtert.

Natürlich werden Mütter einwenden, dass dreißig Zentimeter zu schmal seien für Kinderwagen. Aber seien wir doch ehrlich: Wer hat heute noch einen Kinderwagen? Der moderne Kinderwagen ist doch ein Kraftfahrzeug. Und für diese modernen Kinderwagen wollen wir ja gerad