Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2013
Lehre oder Liebe?
Moral: Warum sich Protestanten und Katholiken auseinanderleben
Der Inhalt:

Einfach nur »Wärmestuben«?

von Thomas Seiterich vom 08.02.2013
Kirchliche Basisgemeinden sind wieder im Gespräch. Sollen sie als »Kleine Christliche Gemeinschaften« kirchlich domestiziert werden? Eindrücke von einem internationalen Kongress
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wärmestuben gilt es zu schaffen in der Kälte und zunehmenden Anonymität, die in den neuen pastoralen Großräumen entsteht«, sagt Albert Biesinger. Deshalb interessiert sich der katholische Religionspädagoge brennend für Basisgemeinden und Kleine Christliche Gemeinschaften (KCG). Der Professor an der Universität Tübingen ist ein Mann wie ein Bär. Seine Energie brachte die katholischen Hilfswerke Missio aus Aachen und Adveniat aus Essen sowie das finanzkräftige Bistum Rottenburg-Stuttgart dazu, erstmals einen Interkontinentalen Basisgemeinde-Kongress in Deutschland auf die Beine zu stellen.

Der Begriff »Basisgemeinde« ist überaus schillernd. Die deutschen Bisch