Zur mobilen Webseite zurückkehren

Wie Straftaten entstehen

von Klaus Hoffmann vom 13.02.2009

Klaus Jost
Forensisch-psychologische
Begutachtung von Straftätern
Kohlhammer. 214 Seiten. 34 ?

Das Ernstnehmen von Straftaten ist nicht identisch mit Straf- und Rachewünschen, wie sie vor allem nach Sexualmorden oft wochenlang durch die Presse geistern. Der öffentliche Wunsch nach Vergeltung hat mit Verbrechensprävention nur insofern etwas zu tun, als er auf potenzielle Straftäter möglicherweise abschreckend wirkt. Das Fachbuch will dezidiert jene Öffentlichkeit ansprechen und anhand forensischer Falldarstellungen Verständnis für komplexe Sachverhalte wecken. Und das gelingt gut. Weshalb vernachlässigen und misshandeln Eltern ihre Kinder, weshalb betrügen Menschen andere, weshalb quälen und töten sie Mitmenschen? Die Einzelfallschilderungen bewahren vor wenig dienlichen Verallgemeinerungen, schärfen aber d

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen