Zur mobilen Webseite zurückkehren

Sehr geehrte Vorstandsmitglieder der Deutschland AG,

vom 13.02.2009

ich wende mich mit diesem Rundschreiben an Sie, weil ich weiß, was Sie zurzeit durchmachen. Und wer könnte Ihnen in dieser schwierigen Zeit besser mit Rat und Tat zur Seite stehen als wir Unternehmensberater. Zunächst möchte ich Sie aber zu Ihrem äußerst professionellen Verhalten in dieser sogenannten Finanzkrise beglückwünschen. Was wird da in der Öffentlichkeit nicht alles geredet von Verantwortungslosigkeit oder gar Versagen der Wirtschaft? Dabei haben Sie doch nichts anderes getan, als sich getreu an die Gesetze des Marktes zu halten und die Gewinne für Ihre Aktionäre zu maximieren. Das ist schließlich Ihre Pflicht und Schuldigkeit. Dafür, dass Millionen geldgierige amerikanische Häuslebauer mit ihrer hartnäckigen Zahlungsverweigerung das Weltfinanzsystem gefährden, kann man Sie doch wirklich nicht verantwortlich machen. Umso eindrucksvoller ist Ihre Strategie, einfach abz

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen