Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2014
Nicht über die Köpfe hinweg
Wie christliche Gemeinschaft gelingen kann
Der Inhalt:

Gedränge auf dem Jakobsweg

vom 17.01.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Der Boom auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist ungebrochen: Im vergangenen Jahr wurden rund 215 000 Pilgerurkunden ausgestellt. Damit ist das Jahr 2013 eines der pilgerreichsten Jahre in der Geschichte des Jakobsweges. Nur im »Heiligen Jahr« 2010 hatte es mit 272 412 Pilgern eine höhere Zahl gegeben. 1977 waren es lediglich 31 Urkunden gewesen. Von Anfang bis Ende der 1980er-Jahre stieg deren Zahl von 209 auf 5760.