Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2014
Nicht über die Köpfe hinweg
Wie christliche Gemeinschaft gelingen kann
Der Inhalt:

»Der Glaube soll doch frei machen!«

von Peter Otten vom 17.01.2014
Was bewegt katholische Christen, sich weiter in der Kirche zu engagieren – auch wenn das schwieriger geworden ist? Eine Umfrage
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Miriam Penkhues ist 34 Jahre alt. Sie hat Politik, Betriebswissenschaft und Französisch studiert. In ihrer Stimme schwingt ihre rheinhessische Heimat mit, sie klingt warm. Optimistisch wirkt sie. Seit letztem Jahr leitet sie die Pilgerstelle im Bistum Limburg. Jedes Jahr organisiert sie einige große bistumsweite Fahrten nach Israel oder Lourdes.

Die Stimmung in Limburg sei gemischt, sagt sie auf die Frage, wie denn die Atmosphäre angesichts der Querelen um den umstrittenen Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst so sei. Viele Mitarbeiter versuchten ihre Arbeit einfach gut zu machen und seien auch stolz darauf. Darin sei Papst Franziskus eine spürbare Motivation, auch für sie persönlich: »Franziskus spricht eine Sprache, die man besser versteht als die seines Vorgängers. Auch mir geht das so. Seine