Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2012
2012: Wir steigern das Bruttosozialglück
Der Inhalt:

Familie: ein fragiles Gebilde

von Thomas Kroll vom 04.05.2012
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Pernille Fischer Christensen Eine Familie Universal Video. DVD. 103 Min. Ab 12 J. 11,95 €

Der Name Rheinwald steht für Backqualität und Tradition: ein dänischer Hoflieferant. Wie aber ist es um die Tradition (in) der gleichnamigen Familie bestellt, wenn beim Patriarchen ein inoperabler Gehirntumor diagnostiziert wird, die Lieblingstochter das Traumjob-Angebot für New York erhält, die jüngere sich vom Vater abgenabelt hat und dessen zweite Ehefrau den Todgeweihten samt Aus- und Anfällen nicht im Haus haben will? Wertekonservativismus und Selbstverwirklichung, Liebe und Opfer, Sterben und Tod – angesichts dieser Vorzeichen gelingt der dänischen Regisseurin mit James-Bond-Bösewicht Jesper Christensen als emotionalem Zentrum ein vielstimmiges Drama. Der anrührende