Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

1968, das irre Jahr

von Hartmut Meesmann 25.01.2018
Abi-Feiern gelten als spießig. Fromme Priesteramtsstudenten laufen zu marxistischen Gruppen über. Auf den Straßen rufen Menschen plötzlich »Ho, Ho, Ho Chi Minh«. Hartmut Meesmann, damals 18 Jahre alt, Journalist und lange Jahre Ressortleiter bei Publik-Forum, schreibt und erzählt im Video über »ein irres Jahr«. Die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe von Publik-Forum
< 1/1 >
Berlin, Kurfürstendamm, 3. Februar 1968: Eine von vielen Demonstrantionen des »irren Jahres«, wie es unser Autor Hartmut Meesmann in Erinnerung hat. Er war damals 18 und machte gerade Abitur. (Foto: pa/dpa/Konrad Giehr)
Berlin, Kurfürstendamm, 3. Februar 1968: Eine von vielen Demonstrantionen des »irren Jahres«, wie es unser Autor Hartmut Meesmann in Erinnerung hat. Er war damals 18 und machte gerade Abitur. (Foto: pa/dpa/Konrad Giehr)
< 1/1 >

Geht’s noch? Es ist das Jahr 1968. Diskussion mit Johannes, der wie ich Mitglied in der Katholischen Jungen Gemeinde unseres Wohnortes nahe Frankfurt ist. Brav, konservativ, Vater führend in der CDU aktiv. Johannes will plötzlich die Polizei abschaffen. »Unsere Gesellschaft braucht keine Ordnungsmacht«, erklärt er, »das schafft sie selbst.« Ich denke: Spinnt der jetzt? Ich finde zwar auch, dass in der Polizei so mancher Schläger Unterschlupf gefunden hat. Aber die Polizei gleich ganz abschaffen? Das geht mir dann doch zu weit.

Zwei Jahre später. Priesterseminar. Bei Tisch erfahre ich, dass Raimund, einer unserer fromm

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.