Zur mobilen Webseite zurückkehren

Veranstaltungskalender

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um den Coronavirus kann es sein, dass Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden. Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstaltungsort. Sobald wir es erfahren, wird es in diesem Kalender vermerkt.


  • 02.07.2020
    Altenkirchen

    »Umkehr nach der Krise oder weiter so wie vorher? Erfahrungen aus der Pandemie für eine nicht nur klimagerechtere Zukunft«

    Zurück zu Business as usual …wenn nun alles wieder geöffnet ist - reisen und jetten von hier nach dort - kaufen-kaufen -kaufen - und von einem Event zum anderen - unsere Wirtschaft wieder schneller - höher - weiter? Wir wollen an diesem Abend diese Erfahrung des Shutdowns zum Thema machen und mit dem Wirtschaftswissenschaftler Wolfgang Kessler die Hintergründe für die Defizite unserer Wirtschafts- und Lebensweise, die durch das Virus deutlich wurden genauer betrachten:
    etwa im Gesundheit- und Pflegesystem, bei den Dienstleistungen bei der Globalisierung, den Arbeitsweisen, bei der Ernährung, in der Umweltfrage oder gar im Finanzsystem und vielleicht daraus Lehren ziehen, politisch und persönlich - anders wirtschaften, anders leben… Wolfgang Kessler ist Wirtschaftswissenschaftler und Publizist. Er war von 1999 bis 2010 Chefredakteur der unabhängigen christlichen Zeitschrift "Publik-Forum" und erhielt 2007 den Internationalen Bremer Friedenspreis für sein Wirken für "Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung". Im November 2020 wird er in Frankfurt mit dem Walter Dirks Preis für "engagierten Journalismus" geehrt. 2019 erschien sein letztes Buch "Die Kunst, den Kapitalismus zu verändern". Kooperation: Haus Felsenkeller
    Evangelische Landjugendakademie , Dieperzbergweg 13, 57610 Altenkirchen, Beginn: 19:30 Uhr, 5,00 €
    Kontakt: Anmeldung über 02681/803598 oder [email protected]
  • 05.07.2020
    Stuttgart

    »BONHOEFFER. Der mit dem Lied. Ein musikalisches Theaterstück«

    Zweite Vorstellung um 20 Uhr. Kooperation: Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und Dietrich-Bonhoeffer-Verein. Ein Beitrag zu seinem 75. Todestag am 9. April 1945, 75 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs. Die zeitgenössische Theaterproduktion über das Vermächtnis, Leben und Werk Bonhoeffers ist Treibstoff für Gläubige, Zweifelnde und Nicht-Gläubige, eine Tiefenbohrung zu Antworten auf grundlegende Fragen wie: Auf was können wir heute vertrauen? Was gibt uns eine sichere Orientierung zu verantwortlichem Handeln?
    Wie kann der feste Glaube, in dem Dietrich Bonhoeffer gelebt und gehandelt hat, auch uns heute weiterhelfen? Die Theatergruppe "Eure Formation", die auch schon "Play Luther" inszenierte, möchte mit "BONHOEFFER- der mit dem Lied" zu einer der wichtigsten gesellschaftlichen Debatten der Gegenwart beitragen und handfeste Vorschläge machen, wie wir uns in ihr in Zukunft positionieren können. Vorschau-Trailer und mehr Info unter: www.dermitdemlied.de
    Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, Wormser Str. 23, 70499 Stuttgart, Beginn: 17 Uhr, 12 €, Ermäß. 6,00 €; VVK: 10 €/4 €
    Kontakt: Anmeldung unter [email protected] oder [email protected] - bitte Uhrzeit angeben!
  • 11.07.2020
    Bielefeld

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    - in Kooperation mit der Erwachsenenbildung des Evang. Kirchenkreises Bielefeld -
    Haus der Kirche, 003 (Erdgeschoss), Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: Manfred Dümmer, 0521/325385
  • 13.07.2020
    Stuttgart

    Publik-Forum-Gesprächskreis

    Telefonkonferenz oder Treffen im Freien. Die aktuellen Infos sind bei der Kontaktperson erhältlich.
    Telefonkonferenz, Telefon 1, 70173 Stuttgart, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Barbara Stein, 0711/429517
  • 14.07.2020
    Kaiserslautern

    Publik-Forum-Gesprächskreis »Religion als Lebensbereicherung oder Mittel zur Macht?«


    privat - Adresse bitte bei der Kontaktperson erfragen, Straße 1, 67655 Kaiserslautern, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: Eberhard Dehn, 06305/206381, eberhard.dehn[at]gmx.de
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen