Zur mobilen Webseite zurückkehren

Veranstaltungen

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.


  • 18.08.2019
    Wittenberg

    »I. Forum Reformation: Streitbar leben«

    Unter anderem: Workshop zum Thema »Vom Priester*innentum aller und Machtmissbrauch in der Kirche« mit u.a. Magdalene Bußmann am Montag, 19.8., um 15 Uhr und einem Podium zum Thema »Politische Streitfälle« mit Wolfgang Kessler am Mittwoch, 21.8., 11:30 Uhr, beide Veranstaltungen in der Franziskanerkirche, Schlossplatz 1. Das gesamte Programm und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.forumreformation.de/wittenberg2019.
    Veranstaltet vom Forum Reformation e.V. gemeinsam mit der Lutherstadt Wittenberg und der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. sowie vielen Unterstützenden.
    Cranachhof u.a. Orte, Schlossstr. 1, 06886 Wittenberg, Beginn: 19 Uhr, Tagungsticket: 89/erm. 59 €, Tagesticket: 19/13 €
    Kontakt: Forum Reformation e.V., Anmeldung: www.forumreformation.de/wittenberg2019
  • 05.09.2019
    Frankfurt am Main

    »Die Kunst, den Kapitalismus zu verändern«

    Vortrag, Disput und Buchpräsentation mit Wolfgang Kessler, Andrea Ypsilanti und Matthias Zimmer. Kooperation: Kath. Akademie Rabanus Maurus. Megakonzerne und Großinvestoren erobern Städte, Krankenhäuser, Pflegeheime, Ackerland und unsere Daten. Weltweit werden Rohstoffe ausgebeutet, Regenwälder abgeholzt und die Meere vermüllt. Der rasende Kapitalismus bedroht Mensch, Demokratie, Natur und Klima. Wirtschaft und Konsum müssen grundlegend anders werden.
    Dies erfordert die Kunst, das Wirtschaftssystem tiefgreifend zu verändern. An konkreten Modellen weist der Buchautor Wolfgang Kessler Alternativen auf. Anschließende Diskussion. Mitwirkende: Dr. Wolfgang Kessler, Publizist, Ökonom, Publik Forum/Oberursel; Andrea Ypsilanti, Institut Solidarische Moderne, Frankfurt; Prof. Dr. Matthias Zimmer, MdB, Vorsitzender CDA-Hessen, Frankfurt
    Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main, Beginn: 19:30 Uhr, 5 €, erm. 4 €
    Kontakt: Dr. Thomas Wagner, 069/8008718-405
  • 07.09.2019
    Kreuztal

    »Fair wirtschaften - anders leben. Gelebte soziale und ökologische Alternativen zur herrschenden Ökonomie«

    Vortrag von Wolfgang Kessler, Ökonom, Buchautor, ehem. Chefredakteur von Publik-Forum. Anschließend Diskussion und Feier. Veranstaltung anlässlich 35 Jahren GRÜNE Kreuztal. Kooperation: Bündnis 90/Die Grünen Kreuztal.
    Weiße Villa Dreslers Park, Am Park 1, 57223 Kreuztal, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Luise Flender, luise_flender@hotmail.com
  • 21.09.2019
    Frankfurt am Main

    »Fairness - damit die Seele wieder Tritt fasst«

    Fairness-Tag im Haus am Dom. Fast jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 65 Jahren leidet mindestens einmal pro Jahr unter einer psychischen Störung. Psychische Belastung ist für viele Menschen Alltag geworden. Drei Fachfrauen werden vor dem Hintergrund ihrer eigenen Psychiatrieerfahrung dazu sprechen und am Nachmittag in Workshops anleiten. Kooperation: Fairness-Stiftung Frankfurt, Kath. Akademie Rabanus Maurus
    Refererierende: Dr. Norbert Copray, Fairness-Stiftung; Dr. Margret Osterfeld, Psychiaterin, Psychotherepeutin; Claudia Mönius, Kulturwirtin M.A., Coach; Christiana Wirtz, Historikerin, JoAndreas Jung, EX-IN Genesungsbegleiter, Stadt Marburg, EX-IN Dozent; Joya Bose, Dipl. Ergotherapeutin/FH, Lebenshilfe Marburg; Jutta Schmidt, M. A., Trainerin, Coach Fairness-Stiftungurnalistin, Redakteurin. Anmeldung möglichst schriftlich bis 14.9. an: Katholische Akademie Rabanus Maurus/Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, Fax: (069) 800 8718 412, E-Mail: hausamdom@bistumlimburg.de
    Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main, Beginn: 09 Uhr, Ende: 16 Uhr, 29 €; ermäßigter Preis 19 € (inkl. Mittagessen)
    Kontakt: Dr. Thomas Wagner, 069/8008718-405
  • 19.08.2019
    Dortmund

    Publik-Forum-Gesprächskreis "Die Kraft des Vertrauens - fragil, aber tief"

    Heft 13, S. 33
    Katholisches Forum Dortmund, Propsteihof 10, 44137 Dortmund, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Alfred Schreiber, 02389/1348
  • 22.08.2019
    Osnabrück

    Vortrag von Pierre Stutz: »Vom Leben berührt. Achtsamkeit im Alltag«
    Kulturhaus Lutherhaus, Jahnstr. 1, 49080 Osnabrück, Beginn: 19 Uhr, VVK 8 €, AK 10 €
    Kontakt: Kulturhaus Lutherhaus, 0541-2001831
  • 26.08.2019
    Dresden

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Ev.-Reformierte Gemeinde Dresden, Gemeinderaum (Eing. Grünanlage links v. Bistro), Brühlscher Garten 4, 01067 Dresden, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Sabine Harms, 0351/4404720
  • 27.08.2019
    Werl

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Café Dreiklang, Salzstr. 4, 59457 Werl, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Lothar Drewke, 02922/5544
  • 28.08.2019
    Saarlouis

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Miteinander der Generationen Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Saarlouis, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Marianne Demann, marianne.demann[at]t-online.de
  • 28.08.2019
    Köln-Rodenkirchen

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    bei Grevers, Bismarckstr. 5, 50996 Köln-Rodenkirchen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Agnes Grevers, 0221/3989084
  • 30.08.2019
    Adendorf

    Publik-Forum-Gesprächskreis

    Raum Lüneburg
    Adresse wird auf Anfrage mitgeteilt, , Adendorf, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: G. Bürgener-Rotax, 04131/408735
  • 03.09.2019
    Münster

    Publik-Forum-Gesprächskreis zu den Titelthemen der beiden letzten Publik-Forum-Hefte


    Kirchenfoyer, Lambertikirchplatz, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Franz Maxwill, fmaxwill[at]web.de
  • 09.09.2019
    Berlin

    Publik-Forum-Gesprächskreis "Vorführung des Papsfilms Franziskus"


    weitere Kontaktperson: Gerhard Ballewski, 030/49760463
    Gemeindehaus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Marianne Krummel, 030/6556729
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen