Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2017
Vorwärts, Europa!
Wie die Politologin Ulrike Guérot die EU revolutionieren will
Der Inhalt:

Den Islam verstehen

Nobert Copray empfiehlt das Buch »Koran erklärt« mit Texten von mehr als 50 islamischen Theologen und Islamwissenschaftlern. Das Publik-Forum »Buch des Monats« entstand aus einer Sendereihe des Deutschlandfunks
Differenzierte Deutungen: Norbert Copray empfiehlt das Buch »Koran erklärt« (Foto: luxuz:.photocase.de; Litho: suhrkamp)
Differenzierte Deutungen: Norbert Copray empfiehlt das Buch »Koran erklärt« (Foto: luxuz:.photocase.de; Litho: suhrkamp)

Hetze gegen den Islam und gegen Muslime ist bei manchen zur Dauerbeschäftigung geworden. So wie auf der anderen Seite etliche, die sich Muslime nennen, aus dem Islam eine todbringende Ideologie machen und gemacht haben. Schon allein, weil sich vier Millionen Menschen in Deutschland zum Islam bekennen, auch wenn sie nicht alle Riten praktizieren, ist er inzwischen Teil der deutschen Kultur, zudem Dauerthema in der Öffentlichkeit. Doch nur wenige Menschen bringen Interesse und Zeit auf, sich systematisch mit dem Islam zu beschäftigen. Da kommt das Taschenbuch »Koran erklärt« gerade recht.

Es dokumentiert die gleichnamige Sendereihe im Deutschlandfunk von März 2015 bis Dezember 2016. Der Herausgeber ist der Ethnologe, Journalist und Rundfunkmanager Willi Steul, von 2009 bis zum Ruhestand 2017 Intendant des