Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2013
Konzerne im Klassenzimmer
Wie die Wirtschaft Einfluss auf die Schule nimmt
Der Inhalt:

Dem Himmel so nah

vom 22.11.2013

Der Einsiedler Maxim Qavtaradze lebt auf einem Nadelfelsen in Georgien, hoch über einem waldigen Tal. Um sein Heim zu verlassen, muss der Mönch eine vierzig Meter hohe Leiter herabsteigen. Der Katschki-Felsen wird von den Einheimischen verehrt, auch wenn er Jahrhunderte unbewohnt war. Als 1944 ein neugieriger Bergsteiger den Gipfel erklomm, fand er in einer Ruine die 600 Jahre alten Knochen des bis dahin letzten Eremiten, der sie bewohnt hatte. Bruder Maxim baute Kapelle und Einsiedlerhütte wieder auf und lebt dort seit fast zwanzig Jahren.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen