Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2015
»Der Papst muss liefern«
Publik-Forum-Streitgespräch über Reformen in der katholischen Kirche
Der Inhalt:

Der Letzte Brief (Vorsicht Satire!): Liebe Frau Schmitt-Kleinhans,

haben Sie nicht auch manchmal das Gefühl, als Mutter an Ihre Grenzen zu stoßen, ja sogar versagt zu haben?

Jetzt ist Ihr Sohn fast 35 und wohnt immer noch im Hotel Mama. Er glaubt noch an die Wäschefee, die ihm die saubere Wäsche in den Schrank hängt, und ist bei der Bedienung von Spülmaschine oder Staubsauger total überfordert, obwohl er als Student die Bedienungsanleitungen vermutlich in allen gedruckten Sprachen lesen könnte. Um 12 Uhr und um 18 Uhr will er pünktlich sein Essen auf dem Tisch haben. Und kein Ende in Sicht.

Genau hier setzen unsere speziellen Dienste an. Wir fangen Ihren Sohn von der Straße weg, klassisch wie ein Entführungskommando, oder wir machen es noch härter und setzen ein Sonderkommando ein wie die frühere GSG 9. Das bricht dann Ihre Tür auf und greift ihn sich. Jungs lieben das. Danach geht es ab in unser Boot-Camp, wo er zu einem richtigen Mann gemacht wird.

Darf ich Ihnen kurz unser Team vorstellen: Joy McGarret, ehemalige Ausbilderin der amerikanischen Navyseals, ist zuständig für den Ausbildungsbereich Gehorsam gegenüber Anweisungen von oben.

Dazu kommt Schwester Maria vom Orden der unbeschuhten Karmeliterinnen. Sie hat jahrelang junge Mütter aus den verschiedensten sozialen Brennpunkten und Slums in Kindererziehung und Haushalt ausgebildet. Für uns ist sie tätig im Bereich: Soziale Kompetenz. Und zu guter Letzt ist da Spieß Schneider, der härteste Ausbilder der Bundeswehr. Er hat gleich zwei Aufgaben: Die Jungs lernen waschen, putzen und ihre Betten zu machen. Und er schleift sie auch, damit sie bei Angriffen von Untergebenen entschlossen zurückschlagen können. Sein Motto: Sofort und ohne Diskussionen.