Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2012
Verloren im Vatikan
Ein Reformkonzil wird 50
Der Inhalt:

Geschichte von unten

von Lutz Lemhöfer vom 07.09.2012

Andreas Buro Gewaltlos gegen Krieg Brandes & Apsel. 326 Seiten. 24,90 €

Was für ein Lebensweg: Vom Zögling einer preußischen Ritterakademie zum Mitbegründer der Ostermärsche, vom Industriemanager zum Politikwissenschaftler und bekannten Friedensaktivisten! Welche Erfahrungen den heute 83-jährigen Andreas Buro zu solchen Wandlungen bewegten, welche Begegnungen dabei richtungweisend wurden, erzählt der streitbare Pazifist in seinem autobiografischen Buch auf sympathisch nüchterne und uneitle Weise. Heraus kommt dabei zweierlei: zum einen das Bild eines stets lernbegierigen Menschen, dessen berufliches und privates Leben zunehmend von seinem politischen Engagement für gewaltfreien Konfliktaustrag bestimmt wird. Zugleich entfaltet der deutsche Friedenskämpfer in seinen Erinnerungen auch eine kleine Geschichte

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen