Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2011
Das verlorene Vertrauen
Papstbesuch: Katholische Kirche zwischen Himmel und Hölle
Der Inhalt:

Malen, was innen ist

von Sylvia Meise vom 06.09.2011
Seelsorge in der Psychiatrie: Paulfried Spies schafft Freiräume in der Klinik, baut Brücken nach draußen und holt psychisch Kranke mit Ausstellungen aus der Tabuzone
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Mit sicherer Hand trägt Franz-Peter Bönisch »Rubbelkrepp« aufs Papier, ein flüssiges Klebegummi, das nach dem Trocknen zunächst übermalt und später wieder abgerubbelt werden kann. Übrig bleiben weiße unbemalte Punkte – es entsteht eine leuchtende, orientalisch anmutende Sternennacht. Bönisch ist manisch-depressiv. Jeden Freitag kommt er hierher in die Malgruppe der Psychiatrieseelsorge in Gießen. Er gehört zum harten Kern der Malenden, die seit Jahren keinen Termin verpassen, obwohl einige von ihnen längst aus der Psychiatrie entlassen sind. »Himmel, Mond und Sterne« heißt das Motto an diesem Abend. An dem Arbeitstisch in dem gemütlichen Raum unterm Dach der Klinikseelsorge entstehen ganz unterschiedliche Versionen dieses Leitmotivs. Bönisch gegenüber sitzt Silvester-Jan Pilch, er malt einen zartblauen Himmel über gelbe