Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2012
Erotisches Begehren
Die Sehnsüchte der Menschen und die katholische Sexualmoral
Der Inhalt:

Gedenkstätte Berliner Mauer weltweit gefragt

vom 10.08.2012

Seit ihrer Neugestaltung vor gut zwölf Jahren haben weit über drei Millionen Besucher die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße besucht. Das teilte Pressesprecherin Hannah Berger gegenüber Publik-Forum in der deutschen Hauptstadt mit. Täglich kämen etwa 2200 Menschen an diesen historisch bedeutsamen Ort, insgesamt wurden bis zum 13. August rund 3,3 Millionen Besucherinnen und Besucher aus aller Welt verzeichnet. 56 Prozent kamen aus Deutschland, davon 43 Prozent aus den alten Bundesländern. Am 13. August 1961 wurde auf Befehl der SED über Nacht Berlin geteilt. Bis zum Mauerfall 1989 kamen an der 1378 Kilometer langen hochgesicherten Grenzanlage bis zu 238 Menschen bei Fluchtversuchen ums Leben. Die Gedenkstätte informiert u.a. über Hintergründe und Folgen des Mauerbaus.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen