Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2013
Ergriffen vom Leben
Was Menschen wirklich brauchen
Der Inhalt:

Ökologisch reisen

vom 26.07.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Zu: »Fernweh trifft Wirklichkeit« (12/13)

Ich bin enttäuscht über die Zahnlosigkeit, mit der das Thema ökologischer Tourismus hier behandelt wird. Nach meinem Wissen verkraftet unser Planet Flugreisen gar nicht: Pro Jahr und Erdenbürger können wir zwei Tonnen CO2verursachen, um das Klima zu bewahren. Allein durch Ämter, Schulen, Krankenhäuser, Straßenbau verursacht jeder Deutsche schon etwa sechs Tonnen pro Jahr. Der CO2-bedingte Klimawandel verursacht Umweltkatastrophen wie Überschwemmungen und Dürren – und somit hohe Zahlen von Toten, Hungernden, Verzweifelten. Interessanter: die Frage nach den tiefen Bedürfnissen hinter dem Fernweh. Welche Bedürfnisse werden durch Reisen befriedigt? Und können diese sich nicht auf eine viel tiefere Weise auch zu Hause erfüll