Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2015
Rettet diese Welt!
Die Umwelt-Enzyklika: Papst Franziskus und sein politischer Sonnengesang
Der Inhalt:

Petition gegen Gen-Raps

vom 26.06.2015

Umweltgruppen befürchten, dass ab Herbst gentechnisch veränderter Raps der US-amerikanischen Firma Cibus in Deutschland angebaut werden könnte. An die dreißig Organisationen haben einen Aufruf gestartet, um die Aussaat zu verhindern. Ihn haben bislang mehr als 45 000 Menschen unterzeichnet.

Der Cibus-Raps soll unempfindlich gegenüber Unkrautvernichtungsmitteln sein. Bei der von der US-Firma entwickelten RTDS-Methode werde das Erbgut durch die Einführung kurzer synthetischer DNA-Sequenzen verändert, heißt es bei der Zukunftsstiftung Landwirtschaft. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hätten die Pflanzen dennoch »nicht als gentechnisch verändert im Sinne des Gentechnikgesetzes e

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen