Zur mobilen Webseite zurückkehren

Und wieder spricht: Herr Dyba!

von Britta Baas vom 23.06.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Achtung, Achtung, alle mal herhören! Erzbischof Dyba gibt schon wieder ein Interview. Diesmal der taz. Bischöfliche Kostproben gefällig? Na dann: »Also wissen Sie, feministische Theologie, das ist ja nun Schwachsinn. Feministisch ist doch kein Wort, das zu einer Wissenschaft passt.« Oder, über die Nachhaltigkeit der Drewermannschen Theologie: »Über die Drewermänner von vor tausend Jahren, da weiß kein Mensch mehr was von.« Und auch der Katholikentag kriegt sein Fett weg: »Da wird jeder Hauch von Schwachsinn uralten Wahrheiten gleichgestellt.«

Nun wissen wir also wieder mal, wie der Herr Erzbischof denkt. Nur, um alles in der Welt: Wem hilft das weiter? Wer kann es noch ertragen, dass der Mann bei nahezu sämtlichen Talk-Shows aufläuft, in denen »irgendwer von der Kirche« auch etwas sagen soll? Ist er so beliebt, weil er alle Q

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.