Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2013
Götzen, Geld und die Gerechtigkeit
Was Christen heute herausfordert
Der Inhalt:

Werter Bruder Joachim!

vom 14.06.2013

Zwar steht Ihr schon im achtzigsten Lebensjahr, und eigentlich würde der Heilige Vater Euren Rücktritt als Kardinal-Erzbischof von Köln auch gerne annehmen. Aber leider ist Euer designierter Nachfolger, der Limburger Bischof Franz-Peter, in ein störendes Ermittlungsverfahren wegen uneidlicher Falschaussage verstrickt, was auf den gesamten höheren Klerus unserer Heiligen Römischen Kirche einen betrüblichen Schatten wirft. Deshalb besteht die Gefahr, dass unser Heiliger Vater einen Nachfolger für Euch beruft, der dann vielleicht sogar den Kontakt zu den normalen Menschen sucht – anstatt sich hinter Mauern für einen festen Glauben stark zu machen wie Ihr.

Ich möchte Euch deshalb im Auftrag einflussreicher Kreise in der Kurie die Bitte überbringen, doch Euer Amt auf jeden Fall weitere fünf Jahre zu bekleiden. Ihr seid ja rüstig, wie wir bei Eure

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen