Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2012
Angriff auf die Demokratie
Die Politik zur Rettung des Euro bedroht die Freiheit in Europa
Der Inhalt:

Nein zum Opfertod Jesu

von Wolfgang Pauly vom 04.05.2012
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Josef Imbach Ist Gott käuflich? Gütersloher Verlagshaus. 270 Seiten. 19,95 €

»Gott kennt keine käufliche Liebe.« Mit dieser programmatischen wie griffigen These stellt der mit einem offiziellen kirchlichen Lehrverbot belegte katholische Theologe Josef Imbach die traditionelle Rede vom Opfer- und Sühnetod Jesu auf den Prüfstand. Kreuzesnachfolge bedeutet in der Sicht des Franziskanerpaters zunächst einmal aufzuarbeiten, »was einen bedrückt und beschwert«. In einfacher Sprache und ergänzt durch viele eingängige Beispiele aus der Literatur und Religionsgeschichte gelingen dem Autor auch anschauliche Neudeutungen weiterer theologischer – und ebenso strittiger – Themen wie Fegefeuer, Himmel oder Auferstehung. Seine theologische Kritik gilt dabei allen »Jasagern und