Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2013
Tödliche Hetze
Sozialethiker Friedhelm Hengsbach: »Wir brauchen Zeitrebellen«
Der Inhalt:

Florence Daecon spricht in München und Frankfurt

vom 12.04.2013

Vom Engagement der US-amerikanischen Ordensfrauen für die Armen, von der lebendigen spirituellen Kraft, die ihre Arbeit trägt, und von den Konflikten mit Rom und den Bischöfen erzählt Florence Deacon, Präsidentin der Leadership Conference of Women Religious, am 22. April in München (Hochschule für Philosophie) und einen Tag später im Frankfurter Haus am Dom. Veranstalter sind die Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche und die Leserinitiative Publik. Rom wirft den Frauenorden in den USA vor, von der katholischen Lehre abzuweichen. Dagegen wehren sich die Schwestern. Am 14. April erhalten sie den Herbert-Haag-Preis für Freiheit in der Kirche in Luzern.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen