Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2012
Russisch Roulette im Labor
Die falschen Versprechungen der grünen Gentechnik
Der Inhalt:

Die Leidensgeschichte Jesu

von Daniel Backhaus vom 04.05.2012

Clemens Bittlinger Bilder der Passion sanna sound. CD. ca. 70 Min. 16 €

Musik und Sprechtexte ergeben eine originelle Version der biblischen Passionsgeschichte. Die Erzählstücke sind von Clemens Bittlinger, Liedermacher, Pfarrer und Buchautor, selbst verfasst und werden von ihm und Yves Robert Buergi vorgetragen. Sie bilden die Rahmenerzählung: vom Passahfest bis zur Kreuzigung und zur Gewissheit, dass Jesus lebt. Sie sind in der Regel instrumental unterlegt. Die Musikstücke, die zusammen 45 Minuten ausmachen – darunter ein Stück von Reinhard Mey und das Taizé-Lied »Laudate omnes gentes« –, verbinden die Passion Jesu mit den Hörern von heute. Den Sacro-Pop-Stil der Musik muss man mögen. Er ist vermutlich für jene, die die Passionsmusiken von Haydn, Bach und Händel als Norm ansehen, kaum akzeptabel. Das »Kreuz

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen