Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2013
Wohin denn noch?
Abschied vom Wachstumswahn
Der Inhalt:

Erstes orthodoxes Öko-Zentrum

Die russisch-orthodoxe Kirche will mit einem Öko-Zentrum das Umweltbewusstsein fördern. Im südrussischen Asow entstehen auf 25 Hektar eine Einsiedelei und eine geistige und ökologische Bildungsstätte. Dank Solar- und Windenergie werde der Komplex energieautark sein. An einem Nebenfluss des Don gelegen, soll es im Zentrum Kurse für Schüler, Lebensräume für Tiere und seltene Pflanzen sowie eine Bootsanlegestelle, einen Sportplatz und ein Schwimmbad geben. Umweltschutz gilt in Russland noch immer als Randthema für Minderheiten.