Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2012
Ich glaube
Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen
Der Inhalt:

Skandalöse Lebensrisiken

von Michael Damm vom 04.05.2012
Unicef: Ein Drittel aller Kinder weltweit lebt im Slum
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Nach Schätzungen von Unicef lebt mittlerweile ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen weltweit in überbevölkerten Slums. Diese Kinder haben meist keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen, Elektrizität, Gesundheitsversorgung oder Schulen. 30 bis 50 Prozent aller Neugeborenen in den rasch wachsenden Städten und Metropolen der Entwicklungs- und Schwellenländer würden nach der Geburt nicht einmal registriert, heißt es in dem Report von Unicef.

Danach steigt der Anteil der mangel- und unterernährten Kinder in Städten weltweit. Krankheiten wie Lungenentzündung, Tuberkulose und Durchfall seien in den überbevölkerten Stadtvierteln weit verbreitet; Impfkampagnen erreichten die Kinder oft nicht. Auch bleibe die Versorgung mit Trinkwasser