Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2014
Der Superpapst
Franziskus begeistert – doch wohin steuert er die Kirche?
Der Inhalt:

Gemeinsam für Religionsfreiheit

vom 28.02.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die Basisgemeinschaft Sant’Egidio und das Internationale katholische Missionswerk Missio in Aachen schließen eine Allianz für Religionsfreiheit. Die 1968 in Rom entstandene katholische Bewegung Sant’ Egidio mit rund 60 000 Laienmitgliedern in aller Welt engagiert sich unter anderem für Friedensschlüsse in Kriegs- und Konfliktstaaten wie Guinea oder der Zentralafrikanischen Republik. Infolge des erfolgreichen Eintretens für die Rechte unterdrückter Muslime besitzt Sant’ Egidio Ansehen in der islamischen Welt. Ziel der Allianz für Religionsfreiheit sei es, »ein Klima der Gewaltlosigkeit, der Religionsfreiheit und des gegenseitigen Respekts zu schaffen«, betont Missio-Mitarbeiter Klaus Vellguth. Dafür wollen die Partner gemeinsame Aktionen und Unterschriftensammlungen organisieren.