Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2013
Die Welt ist keine Kaffeetasse
Warum die Naturwissenschaften die Wirklichkeit nicht vollständig erklären können
Der Inhalt:

Stuttgarter Petition gegen grenzenloses Wachstum

vom 25.01.2013

Der Stuttgarter christliche Initiativkreis anders wachsen hat eine Petition erarbeitet, die eine Debatte über Alternativen zum Wirtschaftswachstum anstoßen will. Adressat ist die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Die Kirche solle sich klar positionieren, heißt es. Die Petition beruht auf einer Resolution, die die Initiative wie andere auch beim Kirchentag 2011 in Dresden eingebracht hatte. Sie fordern, »der falschen Vorstellung vom grenzenlosen Wirtschaftswachstum zu widersprechen« und sich gemeinsam zu engagieren. Der Mensch diene zunehmend der Wirtschaft, nicht umgekehrt, so das Papier. Politische Regeln und Menschenrechte würden so weltweit umgangen.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen