Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2015
Die bedrohte Demokratie
Der Inhalt:

Palmöl-Boykott

vom 16.01.2015
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

In Tiefkühl-Pizzen, Tütensuppen, Kosmetika und Putzmitteln steckt Palmöl. Dafür werden in den Tropen, etwa in Indonesien, großflächig Regenwälder abgeholzt, um die rasant steigende weltweite Nachfrage nach Palmöl zu befriedigen. Evangelische Eine-Welt-Initiativen rufen zum Verzicht auf Palmöl auf und zur Unterstützung von Kampagnen für die Verteidigung der Menschenrechte und des Umweltschutzes im Palmölanbau. Wer mit frischen Zutaten koche, brauche kein Palmöl.

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.