Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2011
Basteln am Selbst
Immer mehr Menschen wollen sich optimieren - um jeden Preis
Der Inhalt:

Parteiische Parteispenden der Wirtschaft

vom 27.04.2011

Der größte Teil der Großspenden an Parteien im Deutschen Bundestag ging 2010 an CDU, CSU und FDP. Mit 1,103 Millionen Euro erhielt die CDU am meisten. Ihre größten Geber waren BMW, die Deutsche Vermögensberatung AG sowie diverse Arbeitgeberverbände. Die CSU erhielt 508 719 Euro und profitierte vor allem von BMW und vom Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie. BMW zahlt kein Bargeld, sondern liefert Fahrzeuge. Die FDP erhielt 445 887 Euro, davon 200 000 von der Deutschen Unternehmensberatung AG/Allfinanz. Die SPD kann auf 350 035 Euro zählen, von verschiedenen Spendern, darunter auch BMW. Bündnis 90/Grüne und Die Linke verzeichnen je eine Großspende über 50 000 Euro, die Grünen von der Allianz AG, die Linke von einem Privatspender. Mehr erhielt die rechtsextreme Deutsche Volksunion mit 1,030 Millionen Euro.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen