Zur mobilen Webseite zurückkehren
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 4/2022
Tiere
Wie wir sie lieben und wie wir um sie trauern
Der Inhalt:
Familientiere sind aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Mit 34,9 Millionen Hunden, Katzen, Kleinsäugern und Ziervögeln teilen sich Deutsche einer statischen Erhebung aus dem Jahr 2020 zufolge ihr Zuhause. Der Tod eines geliebten Tieres ist ein einschneidendes Erlebnis. Besonders schwer ist es für Tierhalter, wenn ein Tier so alt oder so krank war, dass es nicht weiterleben konnte und man sich für Euthanasie des Tieres entscheiden musste. Doch die Trauer um ein verstorbenes Tier wird in unserer Gesellschaft immer noch belächelt, nicht ernst genommen.

Lesen Sie zudem in dieser Ausgabe:

Wie neugeboren
Nachts räumt das Gehirn unsere Gedanken auf und löst sogar Probleme. Doch nicht allen gibt's der Herr im Schlaf, so mancher kann kein Auge schließen

Ich bin ich
Gregor Schorberger ist ein glücklicher schwuler Seelsorger und ein Kämpfer gegen Vorurteile, Diskriminierung und Ungerechtigkeit gegenüber Homosexuellen. In 52 Briefen erzählt er seinem toten Vater aus seinem Leben

Unsere älteren Brüder und Schwestern
Über Tiere: Wie sie bereit sind, mit uns zu leben, wenn wir ihnen mit Respekt und Zuneigung begegnen

»Es war nicht nur eine Katze«
Über Menschen: Wie sie ihre Tiere lieben und wie sie um sie trauern

Guter Mond
Er mahnt uns: Die Erde ist fragil und verletzlich. Wir müssen sie bewahren, indem wir die Ausbeutung, die Schändung, den rücksichtslosen Umgang mit ihr beenden

Im Niemandsland
Ausgegrenzt, alleingelassen, verstummt: Mutter geimpft, Sohn ungeimpft. Sie versuchen einander zu verstehen und sagen: Die Gesellschaft hält Menschen wie uns nicht aus

Die Frauen am Ölberg
Pilger und Reisende sollen im Kloster der Benediktinerinnen in Jerusalem einen Ort der Ruhe finden. »Und wenn wir hier Palästinenser, Juden, Christen zusammen zur Kontemplation haben, ist das wunderbar.«

»Der russische Einmarsch ist niemals zu rechtfertigen«
Trotzdem ist es ist wichtig, eine Sicherheitsarchitektur zu schaffen, in der sich alle Beteiligten gut aufgehoben fühlen. Ein Gespräch mit Gabriele Krone-Schmalz

Publik-Forum Extra

Publik-Forum Extra erscheint mit zwölf Ausgaben im Jahr, im monatlichen Wechsel Extra Leben und Extra Thema. Das EXTRA Thema hat immer einen Themenschwerpunkt, betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln. Das EXTRA Leben« beschäftigt sich in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Jedes Heft hat 40 bzw 48 Seiten. Sechs Ausgaben kosten 49,20 Euro
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2022 / 2021 / 2020 / 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /