Zur mobilen Webseite zurückkehren
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 3/2022
Namen
Du bist gemeint
Der Inhalt:
Unzählige Male sind wir schon bei unserem Namen gerufen worden. Was dabei an Liebe und Wärme, aber auch an Strenge und Kälte erklang, hallt in uns nach. Was bedeutet der Umgang der Religionen mit dem Namen Gottes? Wie sollen unsere Kinder heißen? Und welchen Namen wählen wir bei einer Heirat? Eine Tragödie ist es, wenn Menschen namenlos werden. Namen, das erzählen unsere Texte in diesem EXTRA, sind Identität, Kultur, Teil un?seres Lebens.

Die Autoren und ihre Beiträge

Steffi Mosler
Und wie heißt Du?

Der Name ist Zuhause und Tradition. Er begleitet uns, auch wenn wir ihn abgeben

Werner Eiermann
Klingelingeling ...

... na, wer kommt denn da?

Gerald Beyrodt
Kein Bild, keine Schublade

JHWH ist nicht verfügbar, hat kein Aussehen, keine Hautfarbe und kein Geschlecht

Anselm (Wilhelm) Grün
Aus Willi wurde Anselm

Im Kloster fühle ich mich angesprochen als »der von Gott Geschützte«

Kurt KyuSei Österle
Der Meister nannte meine Frau »GenKi - Waldquelle«

Der Zen-Meister sagte: »Sei auch weiterhin, was du bist, du musst nichts anderes werden«

Michael Hollenbach
Kannte jemand Herrn Temme?

Er steht jetzt im »Buch des Lebens« mit anderen Verstorbenen, an die sonst niemand denkt

Anne Françoise Weber
Yad Vashem


Michael Blume
N wie Nordpol ist Geschichte

Wie die deutsche Buchstabiertafel entnazifiziert wurde. Und warum dies erst 2021 geschah

Das einfache Dasein

Im kontemplativen Gebet wird Jesus Christus unablässig im Rhythmus des Atems ausgesprochen

Ingrid Riedel
Ach wie gut, dass niemand weiß ...

Als heutige Frau würde sich die Müllerstocher von diesem König lösen und mit ihrem Kind einen eigenen Weg suchen

Carsten Gohlke
Nguvauva gegen Lüderitz

Kassel streitet über koloniale Straßennamen. Umbenennungen aber sind teuer und aufwendig

Karl-Heinz Wellmann
Hasilein

Kindchenmerkmale schützen vor Vernachlässigung und blocken Aggressionen ab

Marc Schmidt
Wer will schon einen Trottel fahren?

Meine Nachbarn haben ihr Auto Erwin genannt

Publik-Forum Extra

Publik-Forum Extra erscheint mit zwölf Ausgaben im Jahr, im monatlichen Wechsel Extra Leben und Extra Thema. Das EXTRA Thema hat immer einen Themenschwerpunkt, betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln. Das EXTRA Leben« beschäftigt sich in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Jedes Heft hat 40 bzw 48 Seiten. Sechs Ausgaben kosten 49,20 Euro
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2022 / 2021 / 2020 / 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /