Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 6/2010
Heil und Heilung
Sich berühren lassen
Der Inhalt:

Patienten und Ärzte leiden unter einer falschen Verheißung, die lautet: Ich kann dich heilen! Müsste es nicht vielmehr heißen: Ich kann dir helfen, dich selbst auf den Weg der Heilung zu machen? Denn Heilung ist mehr als Gesundheit, und Heilsein lässt sich gerade nicht ärztlich verordnen.

Heil, Heilung, Gesundheit, das ist ein großes Thema, mit dem wir alle täglich umgehen müssen. Macht uns unsere Gesellschaft krank? Unsere Arbeitsweise? Unser Lebenstempo? Menschen in Krisen, Menschen mit Schmerzen, Menschen mit seelischen und körperlichen Nöten erzählen davon, dass die Frage nach der Gesundheit und die Frage nach dem Sinn und ihrem Lebensweg untrennbar verbunden sind. Es gibt inzwischen Psychotherapeuten und Ärzte, die es sich nicht länger leisten wollen, diese existenziellen Fragen zu ignorieren. In diesem EXTRA erzählen sie davon.

Anselm Grün
Meine Zeit gehört mir!
Und meine Kraftquellen sprudeln aus mir selbst

Matthias Morgenroth
Einen weißen Kittel brauchen wir nicht
In der Adula-Klinik bilden alle Menschen eine therapeutische Gemeinschaft. Sie sind füreinander Lehrende und Lernende zugleich

Bernd Sprenger
Wenn die Gesellschaft kränkelt
Wo bleiben die Antworten für mein Leben?

Der Autor möchte anonym bleiben
Ich bin wieder da
Ich hatte einen Mörder und Gequälten zugleich in meiner Brust. Doch mein Weg durch die Psychose sagt mir heute: Um heil zu werden, musste ich erst verwundet werden

Konrad Stauss
Nichts war umsonst
Auch das schicksalhafte Leiden, das wir als sinnlos erleben, kann unser inneres Wachstum fördern

Jochen Gleditsch
Es muss etwas reif sein
Dann kann sich der Patient bei der Berührung eines bestimmten Punktes öffnen

Hannelore Morgenroth
Immer noch der Heiland
Die biblischen Geschichten sind Einladungen, sich auf den Weg zu machen

Traugott Roser
Erzähl mir von Jürgen
Ich bin kein Flüchtling. Ich bin nicht vertrieben. Ich bin einfach nur entwurzelt. Und dennoch habe ich gelernt, neue Heimat zu finden - bei mir selbst

Niels Beintker
Keine Verheißung
Eine Erinnerung an den Gebrauch des Wortes "Heil"

Klaus Hofmeister
Körper sein, nicht Kopf
Irgendwo zwischen Computer, Handy, Auto und Terminkalender wartet der Meditationssitz

Fulbert Steffensky
Siehe, es war sehr gut … wirklich?
Unsere Bilder von der Kindheit

Publik-Forum Extra

Publik-Forum EXTRA erscheint im Wechsel. In einem Monat das »Publik-Forum EXTRA Leben« und dann, im darauffolgenden Monat, ein Themenheft »Publik-Forum EXTRA Thema«. Das »EXTRA Thema« behandelt ein ganz bestimmtes und besonderes Thema. Das Magazin »EXTRA Leben« beschäftigt sich – in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Und das generationsübergreifend. »EXTRA Thema« hat 40 Seiten Umfang. »EXTRA Leben« erscheint mit 48 Seiten. Publik-Forum EXTRA mit 12 Ausgaben kostet 48 Euro im Halbjahr.
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.