Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 3/2002
Lebensträume, Lebenswenden: »... und ich fand mein neues Ich«
Der Inhalt:
Jeder Mensch hat seine ganz persönlichen Lebensträume. Irgendwann – manchmal nach Jahren – verdichtet sich ein Traum zur persönlichen Lebenswende: Dann wird der Mensch zu dem, was in seinem tiefsten Inneren verborgen und immer schon angelegt ist. Er wird er selbst. Menschen aus Ost und West erzählen hier von ihren Lebensträumen und von überraschenden Wenden auf ihrem Weg.

Verena Kast
Die Zugkraft des Lebens
Über den Trost, nicht perfekt sein zu müssen

Peter Glotz
»Lion ist das größte Glück meines Lebens«
Eine Lebenswende mit Beschleunigungseffekt

Eberhard Burger
»Sehe ich ihn jemals wieder?«
DDR-Zeit: Sebastian haut ab

Christa Nickels
»Man ist ein Faden auf dem Webstuhl des Lebens«
Tiefe Wurzeln, stille Träume

Wolfgang Thierse
»Ach, habt ihr’s nicht ’ne Nummer kleiner?«
Verändert die Macht den Menschen?

Margret und Rolf Rettich
»Kunstmaler? Das ist doch kein Beruf!«
Bloß nicht dauernd die Welt verbessern

Fünf Kinder
»Was ist dein größter Traum?«
Reisen in fremde Welten

Fulbert Steffensky
»Niemals werde ich den großen Bruch bedauern«
Zwei Mal setzte er alles auf eine Karte

Dietrich Mendt
»Da wurde ich erst mal Opernsänger«
Lehrer! Das war sein Traumberuf

Hella
»Man kann alles machen, man muss bloß wollen«
Bloß nicht langweilig werden

Anne
»Null oder hundert«
Sie lässt sich ihr Leben im Osten nicht zerreden

Konstantin Wecker
»... da wurde ich schnurstracks zum bösen Buben«
Warum es doch gut ist, kein Engel zu bleiben

Katrin Wolf
»Immer das Gefühl, auf dem Eis zu sein«
Eine Regisseurin findet ihre wahre Passion

Christoph Dieckmann
»Anneliese, der Junge ist doch erst neun«
Vom Filmvorführer zum Zeit-Redakteur

Werner Krusche
»Selbstvergebung führt nicht in die Freiheit«
Von Deutschland West nach Deutschland Ost

Philippe Leclercq
»Der Ruhestand ist für mich ein neues Projekt«
Wie ein Manager die frühe Verrentung nutzt

Pari
»Jetzt bin ich niemand«
Die Sehnsucht nach Zugehörigkeit

Brett Banfe
»Ist er verrückt?«
Schweigen und eine Wette gewinnen

Karel Gott
»Und kein bisschen heiser«
Singen und die Herzen gewinnen

Publik-Forum Extra

Publik-Forum EXTRA erscheint im Wechsel. In einem Monat das »Publik-Forum EXTRA Leben« und dann, im darauffolgenden Monat, ein Themenheft »Publik-Forum EXTRA Thema«. Das »EXTRA Thema« behandelt ein ganz bestimmtes und besonderes Thema. Das Magazin »EXTRA Leben« beschäftigt sich – in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Und das generationsübergreifend. »EXTRA Thema« hat 40 Seiten Umfang. »EXTRA Leben« erscheint mit 48 Seiten. Publik-Forum EXTRA mit 12 Ausgaben kostet 48 Euro im Halbjahr.
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.