Zur mobilen Webseite zurückkehren
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 1/2002
Heinrich Böll: Erinnerung für die Zukunft
Der Inhalt:
Mit diesem Publik-Forum EXTRA wird an das Wirken dieses einzigartigen Literaten mit Weltgeltung (Nobel-Preis) erinnert, dessen Provokationen der gelebten Menschlichkeit aus der Nachkriegsgeschichte Deutschlands bis in die »Bonner Republik« hinein nicht hinwegzudenken sind. Es scheint so, als wenn in der »Berliner Republik« sein Engagement erneut Urstände feiern könnte. Darauf zielt die Auswahl der Bilder und Texte in dieser Publik-Forum-Ausgabe. In den Texten kommt Böll vor allem selbst zur Sprache. In diesem EXTRA spricht Heinrich Böll zu uns. Damit erinnern wir nicht nur an ihn selbst, sondern auch daran, dass seine Erinnerungen für die Gestaltung unserer Zukunft bedeutsam sind. Dokumentiert und aufgerufen wird somit zur Wachsamkeit der Seelen gegen die Kräfte der Zerstörung, gegen die wachsende Kapitalmacht und den Druck des katholischen Kirchen-Regiments. Böll weigerte sich, dieses doppelte Elend in gefühlloser Passivität anzusehen.

Wer noch keines der Bücher Heinrich Bölls gelesen hat, nicht weiß, wofür dieser Name steht, sollte sich dieses Extra nicht entgehen lassen. Wer die Bücher jedoch gelesen hat, kann jedenfalls meinen, nach dieser Lektüre so etwas wie einen »neuen« Böll kennen gelernt zu haben.

Publik-Forum Extra

Publik-Forum Extra erscheint mit zwölf Ausgaben im Jahr, im monatlichen Wechsel Extra Leben und Extra Thema. Das EXTRA Thema hat immer einen Themenschwerpunkt, betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln. Das EXTRA Leben« beschäftigt sich in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Jedes Heft hat 40 bzw 48 Seiten. Sechs Ausgaben kosten 49,20 Euro
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2020 / 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /
1/2002