Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Grundrechte für Menschenaffen?

Das »Great Ape Project« fordert, Menschenaffen Grundrechte zuzuerkennen: das Recht auf Leben, auf Freiheit und auf Unversehrtheit. Seine Aktivisten bemängeln auch die Haltungsbedingungen im Zoo. Kritiker sehen das ganz anders: Aus ihrer Sicht gelten Grundrechte nur für Menschen. Ein Pro- und Contra
Sollen auch Menschenaffen das Recht auf Freiheit, Leben und Unversehrtheit haben? Colin Goldner, klinischer Psychologe und Tierrechtsaktivist, ist dafür, Theo Pagel, der Direktor des Kölner Zoos und Präsident des Verbands Deutscher Zoodirektoren, hält es für wichtiger, konkret etwas für die Tiere zu tun (Foto: Kagenmi/Fotolia)
Sollen auch Menschenaffen das Recht auf Freiheit, Leben und Unversehrtheit haben? Colin Goldner, klinischer Psychologe und Tierrechtsaktivist, ist dafür, Theo Pagel, der Direktor des Kölner Zoos und Präsident des Verbands Deutscher Zoodirektoren, hält es für wichtiger, konkret etwas für die Tiere zu tun (Foto: Kagenmi/Fotolia)

Colin Goldner: Ja, denn die Tiere empfinden wie wir

Den Großen Menschenaffen – Orang Utans, Gorillas, Schimpansen und Bonobos – müssen bestimmte Grundrechte zuzuerkannt werden, die bisher nur für Menschen galten: das Recht auf Leben, auf Freiheit und auf körperliche wie psychische Unversehrtheit. Es würde somit als strafbares Unrecht gelten, sie zu jagen, gefangen zu nehmen, zu töten oder ihren Lebensraum zu zerstören. Hierzulande lebende Individuen, die nicht in ihre ursprüngliche Heimat zurückverbracht werden können, dürften nicht mehr in medizinischen Experimenten geschädigt oder unter unwürdigen Bedingungen, in Zoos etwa oder in Zirkuss

Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2014
Gebt den Kindern das Spiel zurück!
Wie fairer Fußball geht
Der Inhalt:
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.